Stephan Cohnen

Stephan Cohnen

„EBIT-Doktor“ Stephan Cohnen, *1967, Wirtschaftsingenieur, Entwickler des „Bottom-up-restructuring“

Die Methode ergänzt die bisherige Restrukturierungspraxis, reduziert die Schmerzen einer Restrukturierung und erzielt bessere Ergebnisse. Bahnbrechend ist die Möglichkeit, dass betroffene Unternehmen das Verfahren alleine unter Anleitung erfolgreich anwenden können. Damit lassen sich hohe Kosten durch Managementberatungsunternehmen vermeiden und die Autonomie des Unternehmens bleibt gewahrt.

Die Bezeichnung „EBIT-Doktor“ entstand während seiner Zeit als Geschäftsführer einer Beteiligungsgesellschaft. Stephan Cohnen ist Unternehmensberater, Geschäftsführer und Partner der SDC Zürich.

Wesentliche Erfolge sind die Post-Merger-Integration bei PALL, das Betaglucan-Pilotprojekt bei BASF, Flirtlife für ABIG-Trust, Cavachon und seine „Bottom-up-restructuring“ Ergebnisse im deutschen Mittelstand. Seine ökonomisch-interkulturellen Fähigkeiten sind bei US-amerikanischen und kanadischen Konzernen wie PALL und ATS geschätzt.

Als Mitglied in mehreren Gremien Berät er Unternehmer als Vertrauter und Sparringspartner.

Schreibe einen Kommentar